Auftragnehmer für QCMobility | Straßenverkehr gesucht

Wir suchen Auftragnehmer für unser Projekt QCMobility, die uns im Teilprojekt Straßenverkehr bei der Entwicklung effizienter Lösungen der Planungsprozesse und Optimierungsprobleme bei nachfragesensitiven Diensten mithilfe der Quantencomputer der DLR QCI unterstützen. Die Teilnahme am Ausschreibungsprozess ist über TED 197361-2024 möglich. Die Einreichungsfrist endet am 8. Mai 2024 um 14 Uhr.

Mitarbeit im Projekt QCMobility | Straßenverkehr

Für die Beteiligung am Projekt QCMobility suchen wir Industriepartner zur Erforschung des Potenzials von Quantencomputern bei der Implementierung effizienter Lösungen der Planungsprozesse und Optimierungsprobleme des Verkehrs mit Fokus auf die zukünftigen Demand Responsive Transport (DRT)-Services sowie Haltepunktproblematik bei Kurier-, Express- und Paketdienstleistern (KEP).

Dafür werden vom Industriepartner reale Datensätze der Kundennutzung sowie die konkreten Planungsparameter wie Dispositionsplanung, Einsatzplanung, Nachfrage, Geschäftsgebiete und Level-of-Service geliefert, die das DLR für die nötige Konzeption der Quantencomputing-Lösungsstrategien benötigt. Nach Entwicklung dieser Strategien sollen diese in den Prozessen beim Industriepartner eingesetzt werden, um die Qualität der Ergebnisse zusammen zu evaluieren sowie die Rahmenbedingungen für eine potenzielle technische Effizienzsteigerung zusammen zu evaluieren.

Konkret bedeutet das unter anderem

  • die Spezifizierung eines Anwendungsfalls im Straßenverkehr idealerweise im Zusammenhang mit der Verortung virtueller Haltestellen beziehungsweise Ladezonen,
  • die Bereitstellung von Daten und Informationen für die Bearbeitung der Lösungsstrategien für die identifizierten Planungsprobleme,
  • die Definition und Validierung des Simulationsoutputs,
  • die Mitwirkung bei der Entwicklung der Quantenalgorithmen und deren Implementierung und Evaluation, sowie
  • die Erstellung eines Konzepts für eine zukünftige Integration der Optimierungsalgorithmen beim Industriepartner.

Weitergehende Informationen zu den Arbeitspaketen sind der Leistungsbeschreibung (Teil 2 der Vergabeunterlagen) zu entnehmen.

Das Potenzial von Quantencomputer für die Mobilität

Unser Projekt QCMobility erforscht des Potenzials von Quantencomputern für hochrelevante und kritische Anwendungsprobleme aus der Mobilität. Hierfür entwickeln wir zusammen mit Partnern aus Industrie und Forschung maßgeschneiderte Quantenalgorithmen und Demonstrationsprobleme, die auf den DLR QCI-Quantencomputern implementiert werden.

Im Projekt QCMobility nutzen Industriepartner und DLR-Institute gemeinsam Quantencomputing für unterschiedliche Mobilitätsanwendungen

  • strategische und taktische Planungsprozesse im Flugverkehr,
  • Optimierungsprobleme im bedarfsorientierten Verkehr,
  • Planungs- und Dispositionsprozesse im Schienenverkehr,
  • Routen- und Trajektorienoptimierung bei hochautomatisierten/autonomen Systemen im maritimen Verkehr und
  • die Optimierung mehrdimensionaler Logistiknetzwerke im intermodalen Verkehr.

Die Projektergebnisse gehen in eine Roadmap zum Thema Quantencomputing und Mobilität ein und sollen insbesondere die Potenziale zur weiteren Verwendung und Integration von Quantencomputing im Schienenverkehr beschreiben.