QCI PiQ erhält photonischen Quantenprozessor von QuiX Quantum

Photonische Quantencomputer benötigen hochwertige Photonenquellen und -detektoren. Mit unserem Forschungsprojekt PiQ des DLR-Instituts fürs Optische Sensorsysteme analysieren wir anhand echter photonischer Systeme die Verbesserungspotentiale der Photonenquelle von DLR OS und des photonischen Quantenprozessors von QuiX Quantum. Auf diese Weise unterstützen wir die Entwicklung von Kerntechnologien zur Realisierung des ersten skalierbaren, integrierten optischen Quantencomputers in Deutschland und Europa.

Forschung und Entwicklung

Deswegen ist die Lieferung und Inbetriebnahme eines photonischen Quantenprozessors von QuiX Quantum an unser Photonen-enabling-Projekt PiQ des DLR-Instituts für Optische Sensorsysteme auch mehr als nur eine erfolgreiche Zustellung: Die gemeinsame Forschung und Entwicklung von DLR-Forschungsteam und Hardware-Hersteller ermöglicht uns, die Verbesserungspotentiale der Photonenquelle von DLR OS und des photonischen Quantenprozessors von QuiX Quantum zu analysieren um deren jeweiligen Technologien weiter zu verbessern und so Technologievorsprünge auszubauen.

In der DLR QCI bringen wir Forschung und Industrie zusammen – nicht nur bei der Hardware- und Anwendungsentwicklung im Rahmen unserer Industriepartnerschaften, sondern auch bei der Entwicklung von Quantencomputern und den dafür notwendigen Enabling-Technologien. So bauen wir rund um die NV-Zentren-Plattform ein Ökosystem entlang der Wertschöpfungskette auf: von der Herstellung der Qubit-Diamanten durch Diatope im Projekt DIAQ und durch unser Forschungsprojekt StarQ, deren Charakterisierung im Projekt SQuAp durch Advanced Quantum, deren Nutzung in den Quantencomputer-Projekten XQi und SuNQC bis hin zu Anwendungsprojekten, die unsere NV-Zentren-Quantencomputer am Ende für ihre Anwendungsfälle nutzen.